Haus und Garten - ein Ort zum Entspannen
über mich
Haus und Garten - ein Ort zum Entspannen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog. Das eigene Haus oder die eigene Wohnung besitzt immer den eigenen Touch. Also warum nicht erfahren, wie man effizienter Platz nutzen kann und das Haus stylisch gestaltet werden kann? Auf diesem Blog gebe ich euch Einblicke in meine Erfahrungen zu Haus und Garten. Wie man effizient Platz spart, wie man aus alltäglichen Dingen stylische funktionelle Kunstwerke kreieren kann und wie man sich wohlfühlt in seinen eigenen Vier Wänden oder im eigenen Garten, will ich euch zeigen. Also wenn ihr erfahren wollt, wie einfach es ist sich mit wenig Geld ein schönes Zuhause zum Wohlfühlen zusammenzustellen dann folgt einfach meinem Blog und probiert es selbst auch aus. Ihr wollt mehr über den stylischen Garten erfahren? Seht euch auf meinem Blog um und erfahrt mehr dazu.

Archiv

Haus und Garten - ein Ort zum Entspannen

Die unterschiedlichen Arten von Heckenpflanzen

Shannon Martinez

Hecken können Grundstücke oder Beete einfassen und dienen als Sichtschutz, Abgrenzung und Verschönerung. Je nach Sinn und Zweck, den eine gepflanzte Begrenzung erfüllen soll, müssen sie nach bestimmten Kriterien ausgesucht werden.
Ein weiterer Punkt ist der Standort. Es gibt Heckenpflanzen, die es sonnig mögen und andere lieben halbschattige bis dunkle Plätze.

Hecken und deren Eigenschaften
Wenn man über die Anpflanzung einer neuen Hecke nachdenkt, sollte vor dem Kauf klar sein, was sie für Merkmale haben soll. Auf den ersten Blick gibt es hohe und niedrige, grüne und bunte, blickdurchlässige oder -dichte Heckenpflanzen.

Für eine Umrandung des Vorgartens reichen oft niedrige immergrüne Pflanzen aus. Will man eine Terrasse einfassen, kommen verschiedene Höhen in Betracht. Bei Gemüsebeeten sind und waren die kleinen Buchsbäume als sichtbare Begrenzung sehr beliebt. Als Grundstücksabgrenzungen kommen für viele Menschen nur hohe Pflanzen infrage.

Unterteilungen bei Hecken
Grob einteilen lassen sich Sichtschutzhecken für die Sonne und den Schatten, Laub abwerfende Hecken mit wenig Sichtschutz, immergrüne Anpflanzungen mit permanentem Schutz, niedrig, buntblühende und hohe bunte Hecken.

Sichtschutzhecken für sonnige Standorte
Wenn man Heckenpflanzen für die Sonne sucht und sie ebenfalls einen gewissen Sichtschutz haben sollen, bieten sich die Eibe und der Kirschlorbeer an. Für solche Standorte kann man Pflanzen nehmen, die mit sonnigen Plätzen, aber genauso mit dem Halbschatten oder Schatten zurechtkommen. Hier wäre die Scheinzypresse eine gute Wahl.

Sichtschutzhecken für den Schattenbereich
Es gibt Heckenpflanzen mit guten Sichtschutzeigenschaften bei zum Beispiel der Gärtnerei Angelika Jäger GmbH, die aber an einem sonnigen Platz verbrennen werden. Diese Pflanzen kann man problemlos für die schattigen Standorte nehmen, wo den ganzen Tag keine Sonnenstrahlen hinkommen. Diese Schattenbereiche sind grundsätzlich die Nordseite hinter einem Gebäude. Sie könne aber genauso unter hohen Bäumen zu finden sein. Für solche Lagen bieten sich der Buchsbaum und die Stechpalme an.

Laubabwerfende Hecken ohne Sichtschutz
An bestimmten Stellen eines Gartens oder Grundstücks sind nur Abgrenzungen nötig. Für solche Zwecke reichen Büsche oder Sträucher aus, die ihr Laub im Winter abwerfen. Feldahorn und Liguster sind die beiden Gewächse, die hierfür sehr gerne gekauft werden.

Niedrig und bunt blühende Pflanzen
Sie sind besonders für eine Beet- und Terrasseneinfassung, einen Vorgarten oder zur Kennzeichnung eines Weges sehr gut zu gebrauchen. Der Vorteil einer solchen Bepflanzung ist, dass man eine Sorte oder Farbe nehmen kann oder sie als gemischt blühende Hecke pflanzen kann. Diese folgenden Pflanzen erfreuen sich großer Beliebtheit: Blutjohannisbeere, Brautspiere, Berberitze und die Wildrose.

Hohe und bunte Hecken
Bei den hohen Hecken, die gerne als Grundstücksabgrenzungen genommen werden, gibt es auch blühende Pflanzen. Sie sind in vielen Farben erhältlich, bieten einen guten Sichtschutz und manche verströmen einen angenehmen Duft. Zu ihnen gehören u. a. Bauernjasmin, Blutbuche, Deutzie, Forsythie, Schlehe.


Teilen